27.4.2022

Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel hält die Stadt in Bewegung

Basels farbige Saison von Mai bis September 2022 – StadtKonzeptBasel lanciert im Mai 2022 unterstützt durch den Stadtbelebungsfonds & gemeinsam mit den Partnern Basler Kantonalbank und IWB, Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel 2022.

Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel hält die Stadt in Bewegung

Mit dem Flâneur - Das Stadtraum Festival Basel, wollen die Partner – StadtKonzeptBasel, Stadtbelebungsfonds, Basler Kantonalbank und IWB – die Stadt gemeinsam stärken, nachhaltig entwickeln und so die Zukunft gemeinsam gestalten. Zusammen mit weiteren Partnern wie den Basler Verkehrs-Betriebe und der Basler Personenschifffahrt sollen neue Stadt-Erlebnisformate kreiert und umgesetzt werden. Beat Jans, Regierungspräsident Kanton Basel-Stadt sagt dazu; 


«Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel ist das erste Projekt aus dem Stadtbelebungsfonds. Es soll eine Attraktion im Leben der Stadtnutzenden werden, die uns immer wieder erlauben soll, unsere Stadt neu zu entdecken.» 


Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel hält die Stadt in Bewegung

Das jährlich stattfindende Stadtraum Festival Flâneur soll Basel als attraktive Erlebnisstadt positionieren und die Innenstadt als Ganzes stärken. Flâneur will überraschen, entzücken, nachhaltig begeistern und so die Vielfalt Basels repräsentieren. Längerfristig soll das Festival im Dreiland wie auch national begeistern und Gäste nach Basel locken. Flâneur – Das Stadtraum Festival steht ganz im Fokus der Erlebnis- und Entdeckungsfreudigen. Das urbane Stadtraum Festival ist zukunftsweisend und hat stets als Ziel, ein positives Stadt-Erlebnis und Lebensgefühl zu vermitteln.



Festival-Phasen & Stadtraum Aktivitäten 

Mai - September 2022

Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel

Laufende Stadtraum-Inszenierungen, Programme, Aktivitäten


Von Mai bis zur Festivalwoche im September werden die Herausforderungen unserer Stadt antizipiert, kuratiert und inszeniert. Durch sich stetig ändernde Standort-Aktivierungen und Bespielungen, werden attraktive Erlebnisinseln generiert. Kurzfristige Immobilien-Nutzungen, Inszenierungen im öffentlichen Raum, Aktivierung von verborgenen Stadtorten sowie kreative Umgestaltungen bestehender Konzepte und Plattform-Events schaffen neue attraktive Stadterlebnisse. Bestehende Events und Veranstaltungen sollen integriert, nachhaltige Konzeptumsetzungen und lokale Stadtrauminitiativen gefördert, ein Bewusstsein für die städtische Infrastruktur geschaffen und Verständnis für den Strukturwandel sowie die neuen Nutzerbedürfnisse mit Startup-Konzepten sichtbar gemacht werden. 


Donnerstag, 8. – Samstag, 17. September 2022

Flâneur Festival Woche 

Donnerstag, 15. – Samstag, 17. September 2022 

Flâneur Festival Höhepunkt


Konzentrierte Aktivitäten während 10 Tagen in einem definierten Innenstadt-Perimeter/Stadtraum. Hyperinszenierungen, Shops, spannende Genussorte, Partizipative Aktivitäten, Kulturinseln, besondere Stadtraum-Bespielungen, neue Immobiliennutzungen und lokales Handwerk laden dazu ein, immer wieder ein Teil dieses einzigartigen Stadtraum Festivals zu sein. 


Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel soll Erinnerungen schaffen

Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel will das zeitgemässe Bedürfnis der Gesellschaft bedienen und das zukunftsorientierte Image der Destination Basel als urbane, kreative, nachhaltige und diverse Stadt prägen. Es will Anstoss zu Veränderung geben und ein neues, junges und urbanes Publikum erreichen. Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel soll ein Orientierungspunkt im Leben der Stadtnutzenden werden, an dem Erinnerungen geschaffen werden, an dem wir alle aber auch dazu angehalten werden, über unseren eigenen Schatten zu springen. 


Das Stadtraum Festival als Plattform

Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel versteht sich als Plattform und soll mit einem Festival-Höhepunkt im September, laufenden Veranstaltungen ab Mai 2022, PopUps, Zwischennutzungen und weiteren kreativen und spannenden Stadterlebnissen und einem vielseitigen nachhaltigen Programm begeistern. Das Festival wird während der ganzen Festivaldauer Projekte und Aktivitäten umsetzen, welche zu Stadtraum-Magneten werden. Die erlebbaren Formate poppen im ganzen Stadtraum stetig, an immer wieder neuen Stadtorten auf und verleiten so dazu, die Stadt neu zu entdecken und regelmässig zu besuchen. Dies bringt zusätzliche, qualitative wie auch nachhaltige Frequenzen nach Basel und belebt so aktiv unsere Stadt.



«Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel ist das erste Projekt aus dem Stadtbelebungsfonds. Es soll eine Attraktion im Leben der Stadtnutzenden werden, die uns immer wieder erlauben soll, unsere Stadt neu zu entdecken.»

Beat Jans, Regierungspräsident Kanton Basel-Stadt


«Als Kantonalbank engagieren wir uns für eine zukunftsgerichtete Entwicklung unserer Region. Mit dem Flâneur setzen wir uns für ein lebhaftes und lebenswertes Basel ein. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir eine nachhaltige Plattform für Kreativität bieten, die der Stadt neuen Schwung verleiht.» 

Basil Heeb, CEO Basler Kantonalbank


«Basel ist eine tolle Stadt, die unzählige Orte zum Wohlfühlen bietet. Unsere umweltfreundliche Energieversorgung leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Sie steckt fast überall drin, aber man sieht sie kaum.  Mit dem Stadtraum Festival Basel machen wir die Energie, die durch Basel fliesst, sicht- und erlebbar.»

Claus Schmidt, CEO IWB Industrielle Werke Basel


«Flâneur – Das Stadtraum Festival Basel soll sich als attraktive Stadtraum Erlebnis-Plattform positionieren und die Innenstadt als Ganzes stärken. Damit dieser grossartige Ort zu einer Destination wird, welcher die Stadtnutzenden, Stadtgäste, Stadttouristen bewusst und geplant aufsuchen. Etwas das man sich nicht entgehen lassen will und kann und besondere und nachhaltige Erlebnisse ermöglicht. Es ist eine gute Zeit für neue Stadterlebnisse.»

Mathias F. Böhm, Geschäftsführer StadtKonzeptBasel


¬ FlaneurBasel.ch